Filmgruppe MünchenFilmGruppeMünchen

Film- und Fernsehproduktion

 
Startseite » Katalog » Soziale Themen » Spirituelle Themen » Stars für eine christliche Welt Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Stars für eine christliche Welt ab 18,90 EUR
Stars für eine christliche Welt  18,90 EUR pro Stck
incl. 7 % UST
exkl.

Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Stars für eine christliche Welt

Das Multifestival David ist ein Glaubenstreffen, das rund um zeitgenössische christliche Musik und Kunst die wichtigsten Aspekte des christlichen Lebens aufgreift. In diesem Rahmen unterstützt es einen Dialog zwischen Gebet, Reflektion, Berufung und Kultur. Dieses Festival bietet einen Eindruck der uns daran erinnert, dass der Glauben eine Gesamteinstellung ist, die alle und alles betrifft.

Das Festival wurde vor 20 Jahren von dem Spanier Luis Alfredo Diaz ins Leben gerufen und wird seither immer von der Bischofskonferenz begleitet. Inzwischen hat es auch in den USA, Mexiko, Puerto Rico und sogar in der Dominikanischen Republik stattgefunden. Es wird jeweils von verschiedenen lokalen und internationalen katholischen Gruppierungen gestaltet, denen die Einheit der Kirche am Herzen liegt. Heuer hat es nun zum ersten Mal in Deutschland Einzug gehalten, und zwar im bekannten Marienwallfahrtsort Kevelaer, den auch schon der Hl. Vater, Johannes Paul II besucht hat. Unter dem Motto "Sicherheit gewinnen für eine unsicher gewordene Welt" trafen sich Pilger, Beter, Interessierte aller Altersklassen und christliche Künstler aus aller Welt. Unter ihnen: Paddy Kelly (Irland), von der legendären Kelly-Family, der nur unter seinen Initialen P.K. angekündigt war, um übertriebenes Aufsehen zu vermeiden. Darüber hinaus trat der Festivalurvater Luis Alfredo Diaz (Spanien) auf. Weitere Stars wie Jorge Braco (USA), Irenne Coronado (Guatemala), Giovanni Blarzino und Wilma Rueda (Kolumbien) sorgten ebenso für Begeisterung wie Nachwuchskünstlerin Cristina Plancher (Italien), die dann noch ein spontanes Duett mit Paddy Kelly zum Besten gab.

Der Film bietet eine Dokumentation dieses Ereignisses und der aussergewöhnlichen Darbietungen, sowie Interviews mit den Künstlern.

Länge 45 Minuten

Sprache: